Dienstag, 6. November 2012

Kuschelige Wärme verschenken

Gibts es etwas Schöneres als es kuschelig, wohlig und warm zu haben wenn es draussen kalt ist? Eben. Deswegen ist eins meiner liebsten Geschenke die ich verschenke ein selbstgemachtes Wärmekissen. Und es kommt (zumindest bei Frauen) IMMER super an und die Beschenkte freut sich wie Sau. :D  Und nicht zu vergessen der Schulterklopfsatz der bisher immer kam: "Eeeecht? Das hast du selber gemacht???" :)






Das hier war mein Erstes. Das Probekissen. Bis auf in heißen Sommernächten wärmt es immernoch jeden Tag mein Bett vor und mein Freund hat sich inzwischen daran gewöhnt dass ich ohne nicht schlafen kann. :D





 

Die Nähte hier sind doch noch seeehr "eigenwillig". Und meine Maschine habe ich dabei auch kaputt gemacht, einmal mit der Nadel genau auf ein Dinkelkorn gekommen. Und anstatt dass die Nadel einfach abbricht,  streikt die gesamte Maschine. Keinen Milimeter ging es mehr vor oder zurück. Zum Glück war noch Garantie drauf, also ab zum Reparieren.

Nun stand mal wieder ein Geburtstag an und es war Zeit für ein neues Wärmekissen, diesmal musste es braun sein.



 



Habe es ohne Schnittmuster oder Nähanleitung gemacht. Einfach drauf los. 






Und inzwischen können sich die Nähte sehen lassen. ;) Und auf Dinkelkörner trifft die Nadel auch nicht mehr. ;)

Ich befülle meine Kissen übrigens immer mit Dinkel oder einer Mischung aus Weizen und Dinkel. Kirschkerne sind mir zu hart und grob und Dinkel soll eine hervorragende Eigenschaft der Wärmespeicherung haben. Kann ich bisher nur bestätigen, habe aber auch keine Vergleiche mit anderen Füllungen.^^






Eigentlich wollte ich ja ein Tutorial daraus machen, aber im Eifer des Nähens habe ich dauernd total vergessen Fotos der einzelnen Schritte zu machen (muss mich immernoch an mein neues Bloggerleben gewöhnen) und außerdem gibts diese Turorials ja auch zu Hauf im www zu finden.

Außerdem: das nächste Wärmekissen kommt bestimmt! :D



Kommentare:

  1. Woher hast du denn den Dinkel?
    Ich bin ja eigentlich eher ein Fan der Wärmflasche, aber letztes Jahr habe ich mir auch mal ein Kirschkernkissen gekauft. Und bei meinen kalten Füßen darf die Wärmflasche dann dahin und das Kirschkernkissen darf dann den Rest wärmen ;-)
    Danke für deinen lieben Kommentare :) Habe mich sehr gefreut!
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Dinkel kaufe ich im Reformhaus, ganz normale, einfache Dinkelkörner. Der Laden mit dem D vorne und dem M hinten hat sie auch im Sortiment.
      Jaaa ich freu mich auch immer sehr über jeden Kommentar! :)

      Löschen

Puste deine Seifenblasen hier! :)