Mittwoch, 2. Januar 2013

Schüss 2012 - Hello 2013!

Die Tage zwischen den Tagen sind rum, vor lauter Feiern blieb kaum Zeit zum Erholen und zack schreibt man schon die 13 hinter die 20...

Ich wünsche euch allen ein wunderbares Jahr 2013! Und stosse mit euch darauf an, dass uns dieses Jahr bei unserem Streben nach dem (oder noch mehr) Glück viele tolle Momente, Menschen und Dinge begegnen. Dass uns nicht langweilig wird und dass wir dabei wie ein junges Reh über die Wiese hüpfen. :)

Zeit für neue Vorsätze? Nein. Ich finde wenn man etwas will kann man es sofort umsetzen! Die üblichen Dinge wie "gesund essen", "viel Bewegen", "mehr Zeit für sich" nehme ich mir jeden Tag vor. Egal ob am 01.01. oder 17.06. oder 24.12. eines Jahres. Mal klappts mehr und mal weniger. ;)

Ein Résumé zum letzten Jahr: Aufregend war es. Und teuer. :D 
Das erste Jahr mit dem tollsten Menschen der Welt unter einem Dach gewohnt und es keinen einzigen Moment bereut.
Die Traumwohnung eingerichtet und noch kein Ende gefunden.
Nach Teneriffa und in die Bretagne gereist, mit meinem Mädels wunderschöne Stunden verbracht. Kennt ihr das auch, obwohl man sich so lange nicht sieht braucht es nicht 1 Sekunde um "wieder warm" zu werden? :) 
Aus einer flüchtigen Bekanntschaft wurde eine große Freundschaft und aus einer bereits großen Freundschaft eine noch Engere. 
Einige Dinge wurden neu geordnet, manchmal braucht man eben einen kleinen Wirbelsturm um die Dinge richtig zu rücken.
Dazu zählt auch dass ich im Spätsommer endlich von den Zigaretten los gekommen bin. (Ich hoffe das blebt auch so^^) 
Die Nähmaschine war soviel im Einsatz wie noch nie, diy-technisch war 2012 wohl sozusagen mein Durchbruch. :D
Sportlich lief es durchwachsen. Durch viele Erkältungen lief es nicht so rund wie gewünscht. Kein neuer Highscore bei den Radel-Kilometern, aber dafür das Sportabzeichen gerockt und Aquajogging ausgetestet.
Die Mitte des Jahres war geprägt von der großen runden 3 mit der 0 im Gepäck. Ein unvergesslicher Tag, danke ihr Lieben!! :)




Zeit war ein wichtiger Punkt für mich in 2012. Der sorglose Umgang damit brachte einiges Durcheinander. Doch was einen nicht umhaut macht einen stärker! Und sensibilisiert. :) Das wird in 2013 besser laufen. ;)

Das neue Jahr ist bisher eine große Überraschungstüte. Und ich finde es toll wenn es das auch einige Zeit noch bleibt. Zwei Sachen stehen fest: Ein Wochenende in Stockholm und ein Urlaub zu Zweit.
Sportlich soll es weiter gehen und die Ideenliste für die Nähmaschine ist ganz schön gewachsen. ;) Neu hinzu kommt dank eines wundervollen Weihnachtsgeschenkes das Austoben in der Küche. Achja und auch "neu" als fester Bestandteil ist natürlich das Bloggen! Mein Gefühl sagt mir es wird bunt!

Ich bin gespannt... :)



Kommentare:

  1. In 1,5 Jahren steht mir die 3+0 auch bevor. Beruhigend zu wissen, dass andere das auch schon geschafft haben ;-))
    Ansonsten klingt dein altes Jahr ja super. Hoffen wir, dass 2013 genauso wird.
    Bzgl. Zeit schließe ich mich an, aber wie ich mich da besser organisieren könnte, weiß ich nicht.
    Und schon eine große Überraschungstüte innerhalb von 2 Tagen? Du machst mich neugierig ;)
    Liebe Grüße
    Goldengelchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Angst, ich habe es tapfer, ohne schlechte Laune und ohne Depressionen hinter mich gebracht. :P :D Neinnein, ich meine das was vom Jahr vor mir liegt ist eine große Überraschungstüte, weil ich so wenig weiß was mich erwartet wie noch nie glaub ich. :)

      Löschen

Puste deine Seifenblasen hier! :)