Freitag, 23. August 2013

social media buttons

Heute mal ein Ausflug in die mediale Welt, man lernt ja nie aus. :D

Auf etlichen Blogs habe ich immer die hübschen Buttons beneidet die mich auf sämtliche soziale Netzwerke des Bloggers führen um ihr/ ihm da zu folgen und um bloß keine Neuigkeiten zu verpassen.

Meistens passen diese Buttons hübsch zum Blogdesign und vorallem sind sie eins: EINHEITLICH.

Tja, bei mir sah das bisher so aus:



Ein Kraut-und-Rüben-Link-Allerlei aus Möglichkeiten meine seifenblasenbeats- Profile zu finden, gemixt mit Lieblingsblogs, Followern und Post- Historie.

Gefallen hat mir das noch nie, aber ich wusste einfach nicht wie ich das hübscher und übersichtlicher gestalten kann. Bis es mir jetzt so auf die Nerven ging, dass ich mal ein bissl gegoogelt habe. Und: ES IST SOOO EINFACH! :D

Vielleicht sollte ich noch erwähnen dass eine Sidebar für mich nicht in Frage kommt, da ich möchte dass meine Posts im Mittelpunkt stehen, ohne Ablenkung am Rand. Ein Bisschen schade finde ich, dass nun meine Lieblingsblogs der ordentlichen Übersicht zum Opfer gefallen sind, aber wer wissen möchte welche Blogs ich regelmäßig lese, der folgt einfach dem Herzchen-Button zu Bloglovin. ;)

Für diejenigen die jetzt zu faul sind runter zu scrollen, so sieht es jetzt aus:





Klare Strukturen, übersichtlich, einheitlich und mit soooo hübschen Buttons. Wie gefallen Sie euch?

Zu verdanken habe ich diese hübschen Buttons Nadine, die diese netterweise auf ihrem Blog dreierlei-liebelei als Freebie zur Verfügung stellt. Und wie praktisch, zu einer einfachen und verständlichen Erklärung von Anke, WIE man sowas dann auf seinen Blog bekommt, verlinkt sie auch direkt.
Perfekt für HTML-Dummies wie mich. :)

Danke liebe Nadine und liebe Anke, dass ihr euch die Mühe macht sowas unerfahrenen Bloggern wie mir zur Verfügung zu stellen! Ohne Leute wie euch hätte ich wahrscheinlich nie mit dem Bloggen angefangen. 

Kleiner Tip falls ihr nun auch Buttons einbauen möchtet, ein anderes Layout aber besser zu eurem Blog passt: Einfach mal in der Bildersuche von Google nach social media button suchen...

Mein nächstes "mediales" Projekt wird es sein, einen hübschen Header zu entwerfen. Dafür muss ich aber erstmal üben anständige Fotos von Seifenblasen zu machen. Oder vielleicht doch lieber etwas Grafisches? Mal sehen... :)


Kommentare:

  1. Haste fein gemacht :) Und ich habs auch schon ewig vor.
    Kannste die Blogroll nicht auf eine extra Seite packen und oben neben den anderen Reitern verlinken?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich auch schon überlegt, weiß aber (noch) nicht wie das funktioniert. Denn ich kann ja keine Gadjets auf die Reiter packen. Oder geht das dann nur über den HTML Code? Die Links sollen ja dann immer aktuell sein. Hmm... mal schauen. :)

      Löschen

Puste deine Seifenblasen hier! :)