Freitag, 4. Oktober 2013

Let's start in Dublin

Heute geht es los mit meinem kleinen Einblick für euch in unseren Irlandurlaub im Mai 2013.
Dabei möchte ich euch aber nicht zeigen was ich alles gesehen habe, völlig utopisch bei der Masse von Bildern. Ich möchte euch die Besonderheiten zeigen, das was mich fasziniert und besonders berührt hat.

Los geht es in Dublin:

 

Ich hoffe ich trete jetzt niemandem zu nahe, aber ich finde: Dublin is just another big city. Das von mir erwartete irische Flair, zumindest so wie ich es mir immer vorgestellt habe, war nur an wenigen Ecken zu finden. Dafür gab es aber andere tolle Sachen zu entdecken:




So manches Mal traf man auf interessante Mischungen:
  

Nördlich von Dublin zog es uns an den langen Sandstrand denn sogar das Wetter hat mitgespielt. Da wurde die Jacke gegen das T-Shirt getauscht, nicht das letzte Mal in dieser Woche. :)




Abends war es draußen dann immer recht kühl. Ist das der Grund dass im Irish Pub der Ofen angezündet wurde? Das war heiß. Und es waren noch nicht viele Leute im Pub. :D




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Puste deine Seifenblasen hier! :)