Dienstag, 3. Februar 2015

Mein Januar auf Instagram!

Zack, da ist auch schon der erste Monat des neuen Jahres rum. Wieso geht das immer alles so schnell?



2015 startete für mich sehr aufregend. So aufregend, dass ich direkt erstmal krank auf der Couch landete. Da helfen nur Vitaminchen und eine große Portion Glück um schnell gesund zu werden.



Kaum gesund, geht es wieder zum Sport. Drinnen auf der Fitnessmatte, oder auch draußen zum Laufen (siehe Schattenbild). Morgens wird man dafür mit phänomenalem Blau bei Sonnenaufgang belohnt.



Und dann kam er endlich, der Schnee! In der Wochenendzusammenfassung so richtig dick und knörschig, dann nur noch ein wenig eisig bis er weg schmolz. Manchmal frage ich mich woher das kommt, dass ich mich bei Schneeflocken wie ein kleines Kind freue und durch die Gegend hüpfe. Wären meine Ohren nicht da, dann würde ich dabei im Kreis grinsen. :)


Kommentare:

  1. Silkelein, ich bin bei Schnee genauso geck drauf wie du! Ich warte auch immer noch darauf, dass ich dieses Jahr auch mal den Schneefall erlebe, damit ich die Flocken direkt in den Mund fliegen lassen kann ;-) hihi
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss ja gestehen: Mir kam der Januar gar nicht so kurz vor - im Gegensatz zum letzten Jahr. Damals war ich auch gleich zu Jahresbeginn krank, vielleicht hat es damit zu tun, dass einem die paar Tage einfach fehlen...?
    Wie dem auch sei: Ich hoffe weiterhin auf ein gemächliches Tempo in 2015. Und auf ein bisschen Schnee, der nicht schon wieder wegschmilzt, ehe ich Langschläferin es nach draußen geschafft habe... ;)
    Liebe Grüße, Naomi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hoffe ich dass du den Janaur richtig genießen konntest! Ich glaube bei mir wird es nie ein gemächliches Tempo geben. :D Vielleicht wenn ich alt bin und im Schaukelstuhl sitze. :P

      Löschen
    2. haha, mir ging es mit dem Schnee im Januar genauso wie dir, immer weg bevor ich draußen war ;-(

      Löschen

Puste deine Seifenblasen hier! :)