Dienstag, 8. September 2015

Eulentäschli (creadienstag #40)

Der Fuchs hat es versucht, der Dachs hat es versucht, aber an den Hype wie die Eule kommen sie einfach nicht ran. Die Eule ist und bleibt bisher unangefochten das niedlichste Ding für Kleinkinder und Erwachsene, bishin zur Oma. Da nehme ich es doch direkt zum Anlass und schicke dieses niedliche Täschli, gepimpt mit einer süßen Eulen- Glocke, in die 40ste Runde meiner creadienstage. Gefeiert wird aber erst bei der 50, war klar, oder? ;)




Es bleibt dabei: Ich mag diesen Täschli- Schnitt von noodlehead unheimlich gerne. Es lässt sich so einfach nähen, ist praktisch für alle Gelegenheiten und dazu noch wunderhübsch. Schon eins, zwei, drei bis fünf mal hüpfte es von meiner Nähmaschine und nach wie vor, nähe ich immer eine größere Version damit auch ein alter großer Ausweis rein passt. (Bin ich eigentlich die Einzige die noch so ein altes Riesending im Portomonei hat?)






Anleitung und Schnittmuster von noodlehead.
Verlinkt beim creadienstag.

Kommentare:

  1. Ich muss ja gestehen, dass ich Eulen so gar nicht mehr sehen kann, so ein riesiger Eulen-Fan war ich eh nie. Aber ich geb dir recht, Fuchs & Co. haben es nie zu so einer Berühmtheit wie die Eule geschafft ;)
    Dein Täschchen ist auf alle Fälle super geworden, wie immer.
    Also ich hab übrigens nen kleinen Ausweis. Lass dir einfach dein Portemonnaie klauen, dann brauchste nen neuen. So hab ich's gemacht... ;-(
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin den Eulen verfallen. Und den Füchsen. Und den Igeln. Und den Dachsen! :D :D

      Löschen
  2. ui, das Eulchen ist aber sehr süß!
    Ich habe den alten letztes Jahr abgegeben ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nächstes Jahr bekomme ich auch einen Neuen, jippie! :D

      Löschen
  3. Eine schöne Tasche. Der Stoff ist toll.
    Lg ella

    AntwortenLöschen

Puste deine Seifenblasen hier! :)